Kategorien

Sie sind hier: Home
I. Geltungsbereich

1. Vertragspartner im Rahmen der allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die (im Nachfolgenden Verkäufer genannt):

Dirk & Thomas Wermuth GbR
Breiteweg 66
D-39435 Egeln
E-Mail: shop@wermuth.de
Ust. ID Nr.: DE 215 207 877

Geschäftsleitung:
Dirk Wermuth, Thomas Wermuth

Diesem Vertrag liegen die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Abweichende Regelungen vor oder bei Vertragsabschluss bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

2. Geltungsbereich für Angebote, Lieferungen und Dienstleistungen ist ausschließlich die Bundesrepublik Deutschland.

3. Es werden keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige angeboten. Die angebotenen Produkte und Dienstleistungen können ausschließlich von Erwachsenen gekauft bzw. in Anspruch genommen werden.



II. Vertragspreis und Versandkosten

1. Alle Preise sind Endpreise inklusive aller Steuern und verstehen sich gegebenenfalls zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühren, wie im Bestellvorgang ersichtlich. Es gelten die Preise vom Tage der Bestellung. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.



III. Vertragsabschluss

1. Die Darstellung des Sortiments im Shopping-Portal www.wermuth.de oder einer ihrer Unterseitenstellt kein Angebot im Sinne des §§ 145 ff BGB, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Die Bestellung des Käufers erfolgt entweder über das im Internet bereitgestellte Bestellformular, über eine E-Mail des Käufers oder telefonisch beim jeweiligen Verkäufer.

2. Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

3. Durch Anklicken des Buttons 'Bestellung jetzt absenden' im abschließenden Schritt des Bestellprozesses gibt der Käufer eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Verkäufer die Bestellung des Käufers durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt der Bestellung annimmt.



IV. Lieferung

1. Offensichtliche Fehler oder Schäden an Ware oder Verpackung sollten nach Möglichkeit innerhalb einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt gerügt werden.



V. Fälligkeit und Zahlung

1.Die Zahlung kann bei Lieferung gegen Vorauskasse sowie per Nachnahme erfolgen, bei Abholung per Barzahlung und EC-Karte geleistet, oder gegebenenfalls mit vorhandener Comfort Card finanziert werden.

2. Bei Nichtabholung von bestellter Ware ist der Verkäufer berechtigt, dem Käufer eine angemessene Frist zur Abholung zu setzen. Nach erfolglosem verstreichen der Frist kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Dasselbe gilt, wenn die bestellte Ware unter der vom Käufer angegebenen Anschrift nichtzugestellt werden kann.



VI. Verpackung und Versand

1. Die angegebenen Preise für Versand bzw. Anlieferung mit und ohne Dienstleistung beinhalten die Anlieferung mit einem geeigneten Transportmittel in geeigneter Verpackung.



VII. Gewährleistung und Haftung

1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach der gesetzlichen Regelung.

2. Die Haftung des Verkäufers ist in den Fällen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen, es sei denn, es handelt sich um die Verletzung von Vertragspflichten, die das Wesen des Vertrages ausmachen(Kardinalpflichten), oder um die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die Haftung für grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten bleibt davon unberührt.



VIII. Datenschutz

1. Soweit der Käufer der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten nichtausdrücklich - insbesondere über die Bestellung eines Newsletters - zustimmt, werden diese Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Teledienste-Datenschutzgesetzes (TDDSG) behandelt.



IX. Eigentumsvorbehalt

1. Die Ware bleibt bis zur endgültigen und vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.



X. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB), so hat er kein Widerrufs- und Rückgaberecht gem. § 312d BGB i. V. m. §§ 355, 356 BGB. Das Widerrufsrecht gilt nur für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann).

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Dirk & Thomas Wermuth GbR
Breiteweg 66 D-39435 Egeln
E-Mail: shop@wermuth.de
Fax: 03 92 68 / 92 013

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ausschluss des Widerrufsrecht:

Ein Widerrufsrecht nach den vorstehenden Bedingungen gemäß § 312d BGB besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind und in allen anderen gesetzlich vorgesehenen Fällen.

Ende der Widerrufsbelehrung




XI. Schlußbestimmungen

1. Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oderwerden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Auf diesen Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechtes anwendbar.

2. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der jeweilige Sitz des Verkäufers, wenn der Käufer nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort an einen Ort außerhalb der Bundesrepublik Deutschland verlegt.

popup

Premium Lieferservice

  • Lieferung bis in die Wohnung
  • Altgeräteentsorgung
  • Anschluss des Gerätes

Ihr Vorteil!

30 Tage Rückgabe

Bei uns können Sie alle Geräte 30 Tage lang zurückgeben!

Schutzbrief

5 Jahre Schutzbrief

Verlängern Sie auf Wunsch die Garantiezeit auf bis zu 5 Jahre.

Markenwelten

Markenwelt

Entdecken Sie die neuen Geräte und Funktionen in den Markenwelten.